Wassernot Bekämpfen

Juni 11 2020
Äthiopien

Als wir unser Projekt gestartet haben, wollten wir nicht nur ein führendes Unternehmen im Autopflegesegment werden, sondern mit Hilfe unserer ökologischen und wassersparenden Technologie vielmehr zum Umweltschutz beitragen und insbesondere Menschen in Entwicklungsländern, die mit Wasserknappheit zu leben haben, humanitäre Hilfe leisten.  

UNICEF WELTWASSERTAG 2020 - 2,2 Milliarden Menschen weltweit haben keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser. Eine unfassbare Zahl. Rund 785 Millionen Menschen haben noch nicht einmal eine Grundversorgung mit Trinkwasser. Betroffen sind vor allem Menschen oder Familien in den ärmeren Regionen der Welt – und dort vor allem in den ländlichen Gebieten. 

Dabei sind mehr als zwei Drittel der Erde von Wasser bedeckt, allerdings sind nur 0,3 Prozent davon trinkbar. Und dieses Trinkwasser ist zudem sehr ungleich verteilt. Besonders in Afrika, Lateinamerika und Asien herrscht vielerorts dramatische Wasserknappheit. Schätzungsweise 3,6 Milliarden Menschen leben heute in Gebieten, die mindestens einen Monat pro Jahr extrem wasserarm sind. 

Durch unsere Technologien sparen wir sehr hohe Mengen Wasser bei der Autopflege in Deutschland und wollen den Menschen, die in Wassernot leben, den Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen, um möglichst viel Menschenleben zu retten.  

Auch unsere Kunden leisten Ihren Beitrag dazu; einerseits genießen Ihre Autos eine einzigartige und tiefenwirkende Pflege und andererseits werden unsere Kunden Teil einer großen Bewegung, mit dem Ziel der Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Bekämpfung von Wassernot. 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kunden für die Möglichkeit den ersten Brunnen in Äthiopien gebaut zu haben und hoffen gemeinsam mit Ihnen weiteren bedürftigen Menschen zu helfen.